Fahrradrennen

Die Arbeitsunfähigkeitsversicherung Radrennprofi ist speziell für Profi Radrennfahrer konzipiert und deckt Krankheit Unfall und Verletzung ab. Abhängig von der Höhe der Versicherungssumme wird eine Zahlung bei zeitweiliger oder permanenter Verletzung getätigt.

 

Die Versicherung wird angeboten durch Lloyd´s London. Die Deckung erfolgt weltweit, 24 Stunden pro Tag bei einer Verletzung bei allen erdenklichen Aktivitäten, abseits des Ausübens des Berufes des Radrennfahrprofis, und einer daraus resultierenden Sportinvalidität.

 

Sportinvalidität ist definiert als Unfähigkeit der Ausübung des Berufes als Profisportler. Eine Lebensversicherung als Erweiterung ist bei Wunsch ebenfalls möglich.